Erwachsene

THERAPIEPROGRAMME FÜR ERWACHSENE


Optifast 16® Programm

Das OPTIFAST® 16 Kurzprogramm ist ein medizinisch geführtes, ambulantes Therapieprogramm zur Behandlung von ernährungsbedingtem Übergewicht bei Erwachsenen. Es richtet sich an Erwachsene mit einem Body-Mass-Index (BMI) zwischen 27 und 34 kg/m². Das Kurzprogramm eignet sich darüber hinaus für übergewichtige Erwachsene mit einem BMI größer als 25, die in Folge ihres Übergewichts an chronischer Fettlebererkrankung bzw. ausgeprägtem metabolischen Syndrom und/oder Lipo- und Lymphödemerkrankungen leiden. Eine Kostenübernahme der Krankenkassen ist im Einzelfall möglich.

OPTIFAST® 16 besteht aus:
· Vorbereitungsphase (1 Woche)
· Fastenphase (6 Wochen)
· Umstellungsphase (4 Wochen)
· Stabilisierungsphase (6 Wochen)

Optifast 52® Programm

Spätestens ab einem Body-Mass-Index (BMI) von
30 kg/m² gelten Personen als behandlungsbedürftig. OPTIFAST 52® ist ein einjähriges Therapieprogramm für diese übergewichtigen Männer und Frauen, das in kleinen Gruppen unter ärztlicher Leitung stattfindet.
Individuelle Ziele und Pläne garantieren dabei das Wohlbefinden. Die einzelnen Phasen führen schrittweise zu einem neuen Verhalten und Lebensstil. Das neu erlernte Ess- und Bewegungsverhalten wird schließlich gemeinsam intensiv trainiert und gefestigt. Eine Kostenübernahme der Krankenkassen ist im Einzelfall möglich.

OPTIFAST® 52 besteht aus:
· Vorbereitungsphase (1 Woche)
· Fastenphase (12 Wochen)
· Umstellungsphase (8 Wochen)
· Stabilisierungsphase (31 Wochen)

Doc Weight

Die schwerste Form der Adipositas beginnt ab einem Body-Mass-Index (BMI) von 40 kg/m². Eine klassische Diät in Form von kurzfristigem Fasten ist hier nicht mehr möglich. Das einjährige Therapieprogramm DOC WEIGHT richtet sich an Erwachsene mit einem BMI-Wert von 40 oder größer sowie mit einem BMI ab 35 kg/m² mit Begleiterkrankungen. Es forciert eine langsame, langfristige Gewichtsverminderung mit ärztlicher Begleitung.

DOC WEIGHT® beinhaltet individuelle Einzelberatungen, regelmäßiges Ernährungs- und Verhaltenstraining in der Gruppe sowie praktische Ernährungseinheiten mit Kochen, Einkaufen oder Restaurantbesuchen. Eine Bewegungstherapie mit Aquafitness oder Walking gehört ebenfalls dazu. Krankenkassen übernehmen bei regelmäßiger Teilnahme einen Teil der Kosten.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen